Fuhrpark

Unsere Fahrzeuge

RLFA-2000 – Rüstlöschfahrzeug mit Allradantrieb und 2000 L Wassertank

LKW – Lastkraftwagen

MTF – Mannschaftstransportfahrzeug

MZF – Mehrzweckfahrzeug

Das Rüstlöschfahrzeug ist eine Kombination aus Tanklöschfahrzeug und Rüstfahrzeug. Das bedeutet es ist sowohl für Brandeinsätze als auch für technische Einsätze geeignet. Neben der klassischen Ausrüstung einesTanklöschfahrzeuges, wie Druckschläuche, eine Tragkraftspritze, diverse wasserführende Armaturen und ein Hochdruck-Rohr, wird noch ein Notstromaggregat sowie ein hydraulischer Rettungssatz, Schere und Spreizer, mitgeführt.

 

Unser LKW ist ein speziell modifiziertes Fahrzeug. Er dient einerseits als normales Transportfahrzeug ist aber andererseits so konzipiert, dass er im Falle eines Einsatzes schnellstmöglich mit zuästzlichen Gerätschaften beladen werden kann. Zusätzliche Gerätschaften wären unter anderem eine mobile Füllstation für Atemluftflaschen sowie einige Schlauchreserven. Weitere Verwendung findet der LKW als Taucheinsatzfahrzeug. Das bedeutet, dass er im Falle eines Taucheinsatzes mit der Tauchausrüstung beladen wird und somit unseren Feuerwehrtauchern als Einsatzfahrzeug dient.

 

Das  Mannschaftstransportfahrzeug dient vorrangig dem Transport von Feuerwehrmännern/frauen. Es wird unter anderem verwendet um Einsatzkräfte zum Einsatzort und wieder zurück zu transportieren aber auch um Fort- und Weiterbildungen zu besuchen. Insgesamt finden 9 Personen inklusive Fahrer darin Platz. Als Ausrüstung werden einige Funkgeräte, Absperrbänder sowie Werkzeug um den Verkehr zu regeln mitgeführt.

Das Mehrzweckfahrzeug kann in seiner Ausführung für verschiedene Zwecke eingesetzt werden. Hauptsächlich jedoch dient es bei Einsätzen der Einsatzleitung als Einsatzfahrzeug. Weiters dient das Mehrzeweckfahrzeug bei kleineren technischen Einsätzen wie Türöffnungen oder bei Insektenalarmierungen als Hauptfahrzeug und fährt dabei als erstes aus. Es finden dabei insgesamt 4 Personen Platz und neben klassischem Werkzeug werden auch akku-betriebene Geräte sowie Hilfsmittel für die Einsatzleitung mitgeführt.